Coming Up

Gustav Mahler – Das Klagende Lied
Wiener Staatsoper
Dirigent: Lorenzo Viotti
InsZenierung: Calixto Bieito
29.09./02.10./05.10./07.10./10.10./13.10.

Paul Hindemith – Cardillac
Wiener Staatsoper
Dirigent: Cornelius Meister
Inszenierung: Sven-Eric BechtolF
02.11./05.11./10.11./13.11.

Die (Aufführung) wird vor allem getragen von Vera-Lotte Boecker. Nicht nur, weil sie sich souverän selbst in entlegensten Sopran-Regionen bewegt: Mit einer Unbedingtheit, mit einem (vokal immer kontrollierten) Willen zur Entäußerung macht sie ihre Nadja zur Nachfarhin aller Salomes, Elektras oder Iphigenies - und das liegt nicht allein an diesem Stück, in dem eine große Tragödienvergangenheit widerhallt.“ - Markus Thiel, Münchener Merkur
"Vera-Lotte Boecker evolves from demure repression to animal passion with compelling strength" - Financial Times
„Haas‘ einschlägige orchestrale Klangsprache mit Mikrointervallen, Vierteltönen, zum Klingen und Schwingen gebrachten Obertonreihen verfugt sich oft wunderbar mit mal lauernd grotesken, mal intensiven, ‚reinen‘ Schmerzenskantilenen, die Vera-Lotte Boecker als Nadja zum Glühen bringt. Wie sie manche Höhe mit ebenso sinnlichem wie kraftvollstem Schmerz-Schmelz singt, ist phänomenal.“ - Jörn Florian Fuchs, Bayerischer Rundfunk

In Zusammenarbeit mit dem
Künstlersekretariat am Gasteig

Johanna Herbst
johanna.herbst@ks-gasteig.de
+49 89 44488797

Schreib mir!

contact@vera-lotte-boecker.com

Let´s connect on Instagram!